©  Dr. Karl Kriechbaum    I    www.humanoptima.com


S k i l l s


SR-Intelligenz
selbst-resetting - einen definierten Ausgangszustand (wieder)herstellen - loslassen, befreien, entstören, normalisieren, entspannen, vitalisieren
selbst-reflexiv
- über sich nachdenken, Umstände analysieren
selbst-rekognitiv - richtig erkennen, einordnen, bewerten, schlussfolgern
selbst-regulierend - Ziele, Gedanken, Verhalten selbst bestimmen & steuern
selbst-revidierend - prüfen, korrigieren & optimieren


entspannt den Umständen & Zielen entsprechend körperlich (muskulär, vegetativ ...), geistig (ruhig, klar, besonnen, frei, gelassen – nicht alles so ernst nehmen, loslassen, zulassen, das Beste da­raus machen)
& psychisch (ausgeglichen, stabil …) entspannt – denn Stress wirkt sich oft sehr beeinträchtigend aus

resilient - anpassungsfähig, belastbar, widerstandsfähig: Stabilität, Problemlösefähigkeit, geringe Empfindlichkeit hinsichtlich (problematischen) Vorkommnissen, Veränderungen, Störungen, schwierigen Umständen & Mitmenschen sowie diversen Belastungen

konzentriert – die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche richten – auf die Potenziale, Ziele, Aufgaben, Vor-haben, auf wichtige Mitmenschen, Umstände, Ereignisse, auf etwaige Widrigkeiten, Gefahren, auf das Befinden

selbstbewusst – sich der persönlichen Bedürfnisse, Werte, Wünsche, Interessen, Freuden, Fähigkeiten, Stärken (Schwächen), Vorzüge, der relevanten Umstände & Entwicklungen, etwaiger Problemstellungen
& Konflikte, der Möglichkeiten, Ziele, Vorhaben, Aufgaben & Schritte bewusst werden & (stets) sein.

selbstbestimmt – die eigenen Gedanken, Ausdrucks- & Verhaltensweisen sowie diverse Körperzustände, Emotionen & das wünschenswerte Befinden selbst bestimmen & steuern – intuitiv & bewusst-willentlich.
Die Ziele & Vorhaben selbst definieren, in Angriff nehmen, evaluieren & korrigieren.

vital – körperlich, geistig & psychisch in Form: lebendig, munter, frisch, energiegeladen, dynamisch, agil, beweglich, leistungsfähig, leistungsbereit, tatkräftig, aktiv …

kommunikativ – kontaktfähig, empfangs- & sendebereit, sozial kompetent: wahrnehmen (sehen, hören, spüren, schmecken, riechen), erkennen, einfühlen, verstehen - angemessen, korrekt, konstruktiv, lösungs-
& zielorientiert reagieren & agieren - menschlich fair, konsequent in der Sache

effizient – die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche richten, ressourcenschonend & wirksam agieren, mit angemessenem (möglichst geringem) Aufwand die Vorhaben & Aufgaben (möglichst wirkungsvoll) erledigen

konsequent - folgerichtig, logisch, schlüssig, stringent, unbeirrt, fest, bestimmt, stimmig, planmäßig, zielstrebig, zielgerecht ...

clever klug, schlau, scharfsinnig, raffiniert - die eigenen Interessen beachten, die eigenen Stärken & Möglichkeiten einsetzen - einsichtig, konstruktiv, dienlich, vorteilhaft, nutzbringend, gewinnbringend, schadensvermeidend, schadensbegrenzend, einfallsreich, lebenstüchtig, geschäftstüchtig

agil verantwortungsbewusst, eigenverantwortlich, weitgehend autonom, eigenständig, aufmerksam, achtsam, besonnen analysieren, erkennen, schlussfolgern, handeln - offen, kritikfähig, lernfähig, anpassungsfähig, beweglich, regsam, flexibel, wendig, gewandt - aus Fehlern & Rückschlägen lernen - besonnen bleiben, analysieren, richtige Schlüsse ziehen & entsprechende Schritte setzen ...

souverän – entspannt, locker, gelassen, selbstbewusst, selbstsicher, eigenständig, aufrecht, erhaben ...

attraktiv – interessant, anziehend, bedeutend, begehrenswert - von innen & außen, für sich & andere

ethisch – anständig, sittlich, ehrenhaft, redlich, seriös, fair … im Denken, Fühlen, Reagieren & Agieren

egoform – entsprechend der persönlichen Bedürfnisse, Wünsche, Interessen, Stärken, Fähigkeiten, Ziele & Möglichkeiten denken, fühlen, handeln & leben

egonom – eigenständig im Denken, Fühlen, Tun & möglichst unabhängig von (negativen) Umständen, Ereignissen, Einflüssen, Mitmenschen ...

selbstvertrauend – Vertrauen in die Fähigkeiten & Möglichkeiten, die Anforderungen zu meistern & die Ziele zu erreichen

selbstsicher – Bedürfnisse & Gefühle ausdrücken, Meinungen, Kritik, Forderungen äußern & durchsetzen, nein sagen...

selbstachtend – die eigenen Handlungen & Resultate (wenn objektiv begründet) positiv bewerten

wissend – die wesentlichen Fakten, Informationen & Zusammenhänge kennen & verstehen

kompetent – in Bezug auf die Funktion & Position, die Aufgaben & Ziele

erfahren – langjährige Erfahrungen in der entsprechenden Funktion & Position

achtsam – wesentliche Umstände sowie eigene Gedanken, Emotionen, Verhaltensweisen & Ergebnisse aufmerksam wahrnehmen

selbstbestimmt – die persönlichen Ziele und Vorhaben sind selbstgewählt und selbstdefiniert

selbstreguliert – Gedanken, Ausdrucks-, Verhaltensweisen & diverse Körperzustände selbst bestimmen & steuern 

selbstkontrolliert – diszipliniert, um wichtige Aufgaben zu erledigen und gesetzte Ziele zu erreichen – trotz Ablenkungen

gelassen - loslassen, zulassen, vorerst einmal annehmen – nicht alles so ernst nehmen – das Beste daraus machen 

humorvoll – den Unzulänglichkeiten, Problemen & Missgeschicken mit heiterer Gelassenheit begegnen – trotzdem lachen

intrinsisch motiviert – Bestreben, etwas um seiner selbst willen zu tun - weil es Spaß macht & befriedigt

extrinsisch motiviert – Bestreben, etwas zu tun, um Vorteile zu erzielen oder Nachteile zu vermeiden

engagiert – willens & bemüht, die Aufgaben & Anforderungen (sehr gut) zu erfüllen

leistungsbereit – Bereitschaft, die erforderliche Zeit, Energie und Arbeitsleistung aufzubringen - motiviert, die Aufgaben und geplanten Vorhaben in Angriff zu nehmen & umzusetzen.

proaktiv – initiatives, eigenständig motiviertes Agieren (im Gegensatz zu einem abwartenden reaktiven Tun)

lösungsorientiert – bei Aufgaben- & Problemstellungen auf die Lösung (und nicht auf das Problem) ausgerichtet

konstruktiv - das Angemessene, Sinnvolle, Nutzbringende, Vorteilhafte & Positive in den Vordergrund stellen

eigeninitiativ – aus eigenem Antrieb denken & handeln

selbständig – eigenständig im Denken & Handeln, potenziell weitgehend unabhängig von Umständen & Mitmenschen

eigenverantwortlich – sich für sich, seine Taten & Ergebnisse höchstpersönlich verantwortlich fühlen

verantwortungsvoll – pflichtbewusst, gewissenhaft - konstruktive Abwägung von Aufwand, Wirkung, Sicherheit, Qualität, Wirtschaftlichkeit, Wettbewerbsfähigkeit

aufrecht - aufrechte Haltung – kognitiv-emotional, körperlich, behavioral - aufrechter Gang, erhobenes Haupt – embodiment: selbstbewusster fühlen, selbstsicherer wirken

beweglich - körperlich aktiv, sportiv & geistig, emotional, behavioral flexibel

begeisterungsfähig - sich für interessante, begehrte, wesentliche ... Dinge, Ziele … begeistern können

ausdauernd - beharrlich, beständig, hartnäckig

zielorientiert – auf die Realisierung konkreter Ziele konzentriert

fokussiert die Aufmerksamkeit präzise auf die aktuelle Thematik, Aufgabe, Tätigkeit oder Zielsetzung richten

umsetzungsorientiert – bestrebt, Vorhaben & Aufgaben anzupacken & möglichst gut & zeitnah zu erledigen

effektiv – wirkungsvoll - eigenes Handeln hat die erwünschte Wirkung

flexibel – anpassungsfähig an neue, wechselnde, außergewöhnliche, überraschende, notwendige ... Gegebenheiten

kritikfähig – positive wie auch negative Kritik aushalten bzw. akzeptieren können & daraus lernen

lernfähig - Unbekanntes, Wichtiges, Zusammenhänge, Irrtümer, Fehler, sachliche Kritik ... analysieren und daraus lernen

teamfähig – konstruktiv, respektvoll einordnen, interagieren, zusammenarbeiten

kooperativ – beziehungsfähig, partnerschaftlich, kollegial, bereit & fähig, zusammenarbeiten

organisationsfähig – Arbeitsstrukturen & Arbeitsprozesse so gestalten, dass die Arbeitskraft (die eigene, von Mitarbeitern) möglichst optimal genutzt werden kann.

entscheidungsfähig - aktiv und selbstbestimmt die Ziele und die gegebenen Möglichkeiten erkennen, konkretisieren und evaluieren sowie eine entsprechende Auswahl zu treffen

offen – für Neues, Interessantes, Überraschendes, Wichtiges, Notwendiges ...

kreativ – ideenreich, einfallsreich, erfinderisch, schöpferisch, innovativ - Neues schaffen

intuitiv – Ahnungen & Eingebungen folgen = energie-, zeitsparend & erfolgreich bei hoher Kompetenz & großer Erfahrung

innovativ - proaktives Veränderungs-, Erneuerungsstreben, offen für Neues

disruptiv – schöpferische Infragestellung, Unterbrechung, Auflösung von (unzeitgemäßem, hemmendem, beeinträchtigendem) Bestehendem, Althergebrachtem – revolutionäres, radikales Veränderungsstreben

zuverlässig – vertrauenswürdig, beständig, verlässlich, pünktlich

zuversichtlich – optimistisch, hoffnungsvoll bezüglich der künftigen (persönlichen und allgemeinen) Entwicklung

Umgangsformen kennen & leben – die gegebenen Benimmregeln einhalten: Höflichkeit, Pünktlichkeit, Tischmanieren, Sitten, Outfit …

Fehler & Rückschläge verkraften – möglichst cool, umfassend & sachlich die Lage analysieren, richtige Schlussfolgerungen & entsprechende Konsequenzen daraus ziehen

auf Belohnungen warten können – oft ist ein 'Gratifikationsaufschub' (auf kurzfristige Belohnungen, Befriedigungen oder Freuden verzichten) notwendig, um nachhaltige, große Erfolge erzielen zu können

emphatisch – einfühlend, Verständnis aufbringen, verstehen

problemlösefähig – weniger auf die Schwierigkeit, sondern mehr auf die Bewältigung konzentrieren

konfliktfähig – aushalten bzw. akzeptieren von Widersprüchlichkeiten & Gegensätzlichkeiten

wohl-temporiert – der Situation & den Anforderungen angemessenes, optimales Tempo: langsam - zügig – schnell

Schritt für Schritt – alles der Reihe nach, monotasking – eine Sache machen & möglichst zu Ende bringen

optimal – das Bestmögliche anstreben & das Beste für sich daraus machen

kognitiv-emotionale Störungsfreiheit weitgehend frei von Selbstwertstörungen, BedürfnisstörungenAffektiven Störungen ( Hypomanie, Manie, Depression), Neurotischen Störungen (Agoraphobie, Soziale Phobien, Panikstörungen, Generalisierte Angststörungen, Zwangsstörungen) Belastungs- & Anpassungsstörungen (Akute Belastungsreaktionen, Posttraumatische Belastungsstörungen, Anpassungsstörungen, Neurasthenien), Persönlichkeits- & Verhaltensstörungen (Spezifische Persönlichkeitsstörungen, Paranoide Persönlichkeitsstörung, Schizoide Persönlichkeitsstörung, Dissoziale, antisoziale Persönlichkeitsstörung, Emotional instabile Persönlichkeitsstörung, Histrionische Persönlichkeitsstörung, Zwanghafte Persönlichkeitsstörung, Ängstliche Persönlichkeitsstörung, Abhängige Persönlichkeitsstörung, Andauernde Persönlichkeitsänderungen, Abnorme Gewohnheiten & Störungen der Impulskontrolle, Narzisstische Persönlichkeitsstörung), Störungen durch psychotrope Substanzen (Akute Vergiftung, Schädlicher Gebrauch, Abhängigkeitssyndrom), Psychotische Störung (Amnestisches Syndrom, Schizophrenie, schizotype & wahnhafte Störungen, Schizotype Störung, Anhaltende wahnhafte Störungen, Akute vorübergehende psychotische Störungen, Schizoaffektive Störungen ) ...
weitgehende einwandfreie
Funktionalität der Denk-, Emotions- & Verhaltensprozesse, um eine erfolgreiche Bewältigung der Aufgaben & Vorhaben entsprechend der Potenziale zu ermöglichen.


E f f e k t e

gesund – weitgehend frei von psychischen, vegetativen & körperlichen Krankheiten, Wohlbefinden

leistungsfähig – imstande, die Vorhaben, die gestellten Aufgaben & Anforderungen zu meistern & die gesetzten Ziele zu verwirklichen.

produktiv – ergiebig & ertragreich: mit relativ geringem Input (Aufwand, Kosten) den angestrebten Output (Wirkung, Wertschöpfung) erzielen.

erfolgreich – schrittweise Umsetzung der Vorhaben & Verwirklichung der persönlichen Ziele  

selbstwertig – sich selbst (Eigenschaften, Kompetenzen, Verhalten, Status, Ergebnisse, Lebensweise ...)
an­neh­men, akzeptieren, Positives wertschätzen – sich gemäß den Umständen & Ziele weiterentwickeln

gut fühlen – Spaß haben, freuen, genießen, weitgehend befriedigt, froh, zufrieden … glücklich

gut leben – entsprechend der Bedürfnisse, Wünsche, Interessen, Vorstellungen, Möglichkeiten ... persönlich, partnerschaftlich, familiär, beruflich, wirtschaftlich, gesellschaftlich …

zufrieden – mit sich, den gegebenen Umständen, dem eigenen Leben

befriedigt – bezüglich der fundamentalen menschlichen Bedürfnisse